Auftrag und Ziele

Durch die gezielte Schwerpunktsetzung im Bereich IT-Sicherheit und Datenschutz etabliert sich das IS-Bremen als Kompetenzzentrum auf internationalem Niveau.

Neben der Forschungsarbeit ist die Lehre ein zentraler Bestandteil des Arbeitsauftrages. Hochschulübergreifende Lehrveranstaltungen werden sicher stellen, dass für diesen Bereich in Zukunft qualifizierter Nachwuchs zur Verfügung steht.

Die regelmäßige Kooperationen mit Unternehmen und Organisationen unterstütz die praxisnahe Forschung und einen schnellen Wissenstransfer in die Praxis.

Das Thema IT-Sicherheit soll stärker im öffentlichen Bewusstsein verankert werden. Diese Sensibilisierung wird durch Projekte mit Schulen und öffentlichen Trägern im Land Bremen realisiert.

Struktur

IS-Bremen ist ein Zusammenschluss von Personen, die im Gebiet der Informationssicherheit, des IT- und Medienrechts und des Datenschutzes zusammenarbeiten. Die Kooperation basiert auf gemeinsamen Forschungs- und Industrieprojekten. Für die Öffentlichkeitsarbeit, wird IS-Bremen durch eine Koordinationsstelle vertreten.

Mitglieder

Dr. Karsten Sohr
Prof. Richard Sethmann
Prof. Carsten Bormann
Dr. Thomas Kemmerich
Dipl.-Inf. Günther Diederich
Prof. Dr. Lambert Grosskopf

Partner

Freies Institut für IT-Sicherheit e.V.

  •